Skip to main content

Sind Baumbänke barrierefrei?

Grundsätzlich ja.

Denn Baumbänke sind nichts anderes als aus Baum und in den Baum gebaute Bänke zum Sitzen und Entspannen.

Ist der Baum und die Baumbank zugänglich, so ist die Baumbank als barrierefrei zu betrachten.

Da man bei der GEstaltung seiner Baumbänke aber auch seiner Kreativität freien Lauf lassen darf, ist eine solche auch hoch in den Wipfeln der Bäume möglich.
Dann ist die Baumbank natürlich nicht barrierefrei .
.
Denn Barrierefreiheit bedeutet nichts anderes als einen umfassenden und uneingeschränkten Zugang wie Nutzung eines Lebensraumes.

Eine Baumbank stellt dieser Definition zu Folge den Lebensraum dar.

Kann ein jeder diese uneingeschränkt und umfassend Nutzen und Erreichen, so sind Baumbänke barrierefrei.
Grundsätzlich steht bei der verwirklichung und Umsetzung einer Baumbank jedoch mehr die Verbundenheit mit der Natur im Vordergrund.
Baumbänke, die schwerer zugänglich sind und ’sich ‚im‘ Baum und seinem Geäst befinden, sind daher wahrscheinlicher .

Da ein Baumbank-Projekt jedoch ein umfassendes Projekt darstellt, sind auch Baumbänke am Baumstumpfansatz denkbar, so dass die Barrierefreiheit erneut gewährleistet ist .


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *